Seite auswählen

Nächster Siebethsburger Volkslauf 2021

Die beliebte Laufveranstaltung durch die Gartenstadt Siebethsburg wird in diesem Jahr aufgrund der Coronakrise nicht stattfinden können. „Bis mindestens Ende August bleiben laut der Allgemeinverfügung des Landes Veranstaltungen wie z.B. Volks- und Straßenfeste unabhängig von den Teilnehmerzahlen untersagt. Was danach kommt, kann zurzeit leider keiner voraussehen, “ so Lutz Weber vom Mitveranstalter Bauverein Rüstringen. „Nach 17 erfolgreichen Auflagen tut eine Absage weh, ist aber alternativlos, da wir keine Planungssicherheit haben.“
Die dann sicherlich noch geltenden Abstands- und Hygieneregelungen, die zurzeit alle Lebensbereiche betreffen und deutlich über den Zeitraum August hinausgehen könnten, sind bei einer solchen Veranstaltung nicht einzuhalten.
„Letztendlich zählt der Gesundheitsschutz für die Teilnehmenden, die Besucher und das Organisationsteam“, weist Gerald Legrand als Geschäftsführer des Wilhelmshaveners Schwimm- und Sportvereins auf die gesetzte Priorität. Die 18. Auflage des Siebethsburger Volkslaufes ist für den 11. September 2021 terminiert.

 

Termine zur Abnahme des Sportabzeichens

©DOSB

©DOSB

Der WSSV hat zwei Termine zur Abnahme des Sportabzeichens gebucht
Die beiden Termine sind:

  • Mittwoch, 09.09.2020
  • Mittwoch, 16.09.2020

jeweils um 16:30 auf der Sportanlage Freiligrathstraße.

Die Abnahme erfolgt durch unsere vereinseigenen Prüfer/innen. Bitte nutzt die Gelegenheit und macht mit. Wenn möglich, meldet Euch bitte  in der Geschäftsstelle an, damit wir einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmer/innen haben.

Wettbewerb für Sportvereine – Wir machen mit! 

Es kommt auf die Online-Abstimmung an. Bitte unterstützt unser Vereinsprojekt! Die Sparda-Bank hat unser Profil nun online freigeschaltet. Ihr erreicht es direkt unter:

https://www.spardaleuchtfeuer.de/profile/wilhelmshavener-schwimm-und-sportverein-e-v/

Info’s zum Wettbewerb: Bei der Publikumswahl zählt jede Stimme!
Vom 15. September bis 08. Oktober 2020 kann online abgestimmt werden, welche 50 Sportvereine mit einem Publikumspreis zwischen 1.000 und 6.000 Euro gefördert werden. Zur Stimmabgabe wird im jeweiligen Profil die Mobilfunknummer eingegeben. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, die jeweils einer Stimme entsprechen. Sie sind für 48 Stunden gültig. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, es entstehen durch die Abstimmung keine Kosten. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach vollständig gelöscht. Unabhängig vom Ergebnis der Publikumswahl werden 20 Vereine mit einem regionalen Jurypreis über je 2.500 Euro bedacht!

Wir bedanken uns für die Unterstützung durch unsere Mitglieder!

Termine Training Ultimate Frisbee – Sommerferien

Was gibt es Besseres als im Sommer auf dem Sportplatz Frisbees zu werfen und eine neue Mannschaftssportart auszuprobieren? Ultimate Frisbee ist eine kontaktlose Endzonensportart, wobei die Frisbeescheibe durch geschickte Pässe und das Freilaufen der Mitspieler/innen über das Feld in die Endzone geworfen wird. Es wird traditionell Mixed (Männer + Frauen) gespielt und durch den „Spirit of the Game“ kommen wir auch ohne Schiedsrichter klar.
Wir sind eine neue Sportgruppe beim WSSV und suchen immer neue Mitspielerinnen und Mitspieler, egal welchen Alters. Vom jungen Gemüse bis zum alten Hasen sind alle willkommen!

Der Kurs wird outdoor unter Einhaltung der geltenden Kontakt- und Hygieneregeln durchgeführt!

Wann?
30.07 (Donnerstag), 17-19 Uhr
17.08 (Montag), 17-19 Uhr
21.08 (Freitag), 17-19 Uhr
24.08 (Montag), 17-19 Uhr

Wo?
WSSV-Sportplatz, Sportforum 30, 26386 WHV

Wer?
alle Altersklassen

Bitte mitbringen: Lauf- oder Stollenschuhe, Sportkleidung und eine Trinkflasche.

Auf Euch freut sich der Trainer: Jakob Willich
Wir bitten um Anmeldung unter: Tel. 04421 81315 oder sport@wssv.de

Ehrungen im WSSV

Auch in diesem Jahr sollten anlässlich der Delegiertenversammlung am 19. März 2020 zahlreiche Mitglieder geehrt werden. Ehrungen standen an für langjährige Mitgliedschaften und sportliche Erfolge durch den WSSV, aber auch für langjährige ehrenamtliche oder verdienstvolle Tätigkeiten durch den Landessportbund Niedersachsen. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte bis zum heutigen Tage die Delegiertenversammlung 2020 nicht vollzogen werden. Was unter normalen Umständen in einem würdigen Rahmen geschehen sollte, musste nunmehr auf dem Postwege erfolgen. Bedauerlicherweise sind 2 Mitglieder nach dem ursprünglichen Ehrungstermin verstorben.

Für langjährige Mitgliedschaften im WSSV wurden geehrt:
25 Jahre / Silber: Oliver Abels, Rüdiger Abraham, Jan-Hendrik Arlinghaus, Ursel Hundeshagen, Wolfgang Hundeshagen, Regina Kossek, Michael Kotscha, Rosita Krug, Birgit Lüssenhop, Susanne Meding, Fenja Moritz, Irmgard Raabe, Bernhard Storost, Klaus-Jürgen Thimm, Irmgard Toelstede, Morten Walder, Lutz Weber, Sina Windhorst.
40 Jahre / Gold: Hannelore Baack, Heidi Eiben, Wilfried Eiben, Matthias Eiben, Oliver Fisser-Jourez, Gerda Hoffmann, Hans Klein, Ingrid Nasse, Michael Nasse, Sigrid Ost-Abraham, Karin Pleyer, Helga Schulz, Dirk Schweigart, Ilse Thißen.
50 Jahre / Gold mit Kranz: Peter Bade, Rolf Gerwers, Gisela Grunewald-Reinecke (ⴕ), Albrecht Hase, Wolfgang Hille, Klaus Iken, Ingrid Kersten, Conrad Röttgers, Jürgen Schulz, Olaf Tuschy.

Das Bild zeigt die Gruppe erfolgreichen Sportlerinnen 2019

Für sportliche Erfolge wurden geehrt:
Bronzene Ehrennadel: Lana Andreas, Pia Bolle, Madita Laqua, Nina Merkt, Celine Omeragic, Talea Opitz, Lena Pantzer (alle Landesmeister in Rhythmischer Sportgymnastik & Dance; Celina Haake (Landesmeisterin Schwimmen);
Sachpreis für Erreichen 2. und 3. Plätze bei Landesmeisterschaften Schwimmen: Lisa Bleek, Jasmin Elpel, Meret Retzlaff, Janne Thomßen, Lina Thomßen.

Für langjährigen ehrenamtlichen und verdienstvollen Einsatz wurden mit der Ehrennadel des Landessportbund Niedersachsen geehrt:
Gold: Olaf Amelsberg, Michael Fisch, Helmuth Heckmann, Peter Ibrom.
Silber: Heinz Block, Hans Georg Roth, Hartmuth Sager,
Bronze: Tanja Amelsberg, Stefani Hanke, Gerald Legrand, Carsten Luitjens, Dr. Klaus Philipp, Erwin Rietschel (ⴕ), Claus Schmidt, Carl-Ernst Schüler, Frank Spranger, Jörg Waßmann.

Auch wenn die diesjährige Übergabe der Urkunden, Medaillen, Sachgeschenke nicht den üblichen Gepflogenheiten entspricht, möchten wir uns trotzdem auf diesem Wege bei allen Geehrten für ihre langjährige Treue, sportlichen Erfolgen oder ehrenamtlichen Tätigkeiten bedanken, weiterhin alles erdenkbar Gute wünschen und unseren jugendlichen Erfolgssportler*innen mit auf dem Weg geben, dass wir alles tun werden, um sie auf der Erfolgsspur zu unterstützen.