Tanzsportabzeichen 2016 beim NTC Blau-Silber im WSSV

dtsa_ntc_2016_11_m

 

Deutsches Tanzsportabzeichen beim NTC Blau-Silber im WSSV.
Insgesamt 33 Tänzerinnen und Tänzer stellten sich im Spiegelsaal des WSSV der Prüfung zum Deutschen Tanzsportabzeichen. Alle Teilnehmer bestanden mit sehr guten Leistungen, unter den Augen des DTSA-Prüfers Jann-Dieter Hinrichs vom Tanzsportclub Jever, das Tanzsportabzeichen in Bronze, Silber, Gold und Gold mit Kranz .Einige Paare starteten auch über 10 Tänze. Getanzt wurde je nach Prüfungsgrad, Tänze aus dem Standard-und Lateinprogramm des Deutschen Tanzsportverbandes. Ferner traten einige Tänzer im Bereich der New Vogue Tänze an. Dort wurde der New Vogue Tango, New Vogue Walzer, New Vogue Slow, New Vogue Quick und New Vogue Blues gezeigt. Insgesamt wurden die erfolgreichen Tänzer der Tanzsportabteilung für 7 Bronze, 6 Silber, 20 Gold Abnahmen ausgezeichnet.
Margarethe und Dieter Becker sowie Susanne und Hans-Jörg Otto erhielten das Tanzsportabzeichen in Gold mit Kranz und der Zahl 10 für die zehnte Abnahme.
Brigitte und Werner Lißner empfingen Gold mit der Zahl 15 für ihre fünfzehnte Abnahme.
Die Urkunden und Nadeln werden auf dem Weihnachtsnachmittag der Tanzsparte im weihnachtlichen Rahmen übergeben.
Bronze:
Heiko Adung, Marina Benne, Elke und Helmut Kortendieck, Dagmar Kramer, Wolfgang Rothe, Silke Legat

Silber:
Anette Kruse-Janßen, Holger Janßen, Ricarda Rahmann-Stoplock, Dieter Rahmann, Kerstin Walther, René Duis

Gold: Edna-Dorothea Drolshagen, Markus Schlüter
Gold (Wiederholung):
Ursula und Manfred Berger, Hilke und Wolfgang Ernst, Doris und Helmut Grätschus, Petra und Ralf Kranz, Anke und Heinz Schilling, Kirsten Stegemeier-Czieslik, Katrin Wagner
Gold mit Kranz und Zahl 10
Margarethe und Dieter Becker, Susanne und Hans-Jörg Otto

Gold mit Kranz und Zahl 15
Brigitte und Werner Lißner
Über 10 Tänze starteten:
Wolfgang Ernst, Doris und Helmut Grätschus, Petra und Ralf Kranz, Brigitte und Werner Lißner, Kirsten Stegemeier-Czieslik, Katrin Wagner

Werner Lißner Pressewart Tanzsport

 

 

 

Weihnachtsfeier für Kinder

img_7577Zur traditionellen abteilungsübergreifenden Weihnachtsfeier für Kinder lud der WSSV in die vereinseigene Sporthalle ein. Eine mit weihnachtlichen Motiven, bunten Lichterketten und geschmücktem Weihnachtsbaum ausgestattete Sporthalle lud zum Verweilen ein.  Bei Sport und Spiel, unterbrochen durch Aufführungen der  Kinder aus den Sparten Jiu-Jitsu, Tanzgruppe Mosaic, Turnen, Rhythmische Sportgymnastik und der Kinder-Showtanzgruppe. Zum Ende der Veranstaltung kam dann noch überraschend der Weihnachtsmann, der für jedes Kind eine kleine Überraschung dabei hatte.

1.000 Euro für die Wiki-Sportler

wiki_03Beim diesjährigen Siebethsburger Volkslauf, der gemeinsam vom Bauverein Rüstringen eG und dem Wilhelmshavener Schwimm- und Sportverein e. V. veranstaltet wird, konnten rund 480 Sportler/innen am Start gezählt werden. Wie in allen Jahren zuvor, wurden auch in diesem Jahr wieder die eingenommenen Startgelder einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. So ging in diesem Jahr ein Spendenbetrag in Höhe von € 1.000 an die Behindertensportabteilung der Wilhelmshavener Kinderhilfe gGmbH. Das Foto zeigt Lutz Weber (Vorstandsvorsitzender Bauverein Rüstringen), Dr. Evamaria Haarmann (Geschäftsführerin Wiki gGmbH und Gerald Legrand (Vorstandssprecher WSSV) bei der Übergabe eines symbolischen Schecks.

wssv-delegiertenversammlung

wssv-mitgliederversammlung

Seite 1 von 3212345...102030...Letzte »