Seite auswählen

Sportabzeichen-Abnahme bei den Schwimmern

Fotograf: Elisabeth Haake

Zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens (DSA) trafen sich auch 2019 zahlreiche Mitglieder der WSSV-Schwimmabteilung im Sportpark Freiligrathstraße und wurden dabei erneut durch mehrere WSSV-Volleyballerinnen unterstützt. Gerade noch rechtzeitig vor dem Einsetzen eines heftigen Gewitters wurden die erforderlichen Leistungen erbracht, sodass demnächst nur noch die fehlenden schwimmerischen Disziplinen im Freibad Nord abgelegt werden müssen – was aber erfahrungsgemäß ebenfalls unproblematisch sein dürfte. Besonderer Dank gilt einmal mehr den vielen helfenden Händen – insbesondere Birgit Otten (DSA-Referentin im Stadtsportbund, die es sich nicht nehmen ließ, selbst Prüfungen abzunehmen) sowie dem Platzwart Rainer Brosig für die Bereitstellung der nötigen Materialien. Als offizielle Prüfer/-in waren im Übrigen Uwe Rossmeisl, Tanja und Olaf Amelsberg im Einsatz.