Seite auswählen

Bei herrlichem Wetter begrüßte Abteilungsleiter Helmuth Heckmann die Eisstockschützen aus München, Soest, Köln und Wilhelmshaven. Leider mußte der TSV Binsfeld aus krankheitsbedingten Gründen seine Teilnahme absagen. Um aber auf eine genügende Anzahl von Spielen zu kommen wurde in einer Hin-und Rückrunde geschossen.
Souveräner Sieger mit 12 :0 Punkten wurde ungeschlagen der Schwarz Rot – Soest angetreten mit der U 23 Europameisterin im Team Zielwettbewerb Sonja Zwitzers und verstärkt durch U 23 Vize – Europameister im Team – Wettbewerb Manual Weiß von Büblinghausen. Die Plätze 2 bis 4 waren heiß umkämpft. Durch zwei hohe Siege gegen den 1. Kölner EC erreichte der EC Alt München verstärkt durch Ilse Heckmann vom WSSV mit 4 : 8 Punkten und eine Stockdifferenz von 1,064 den 2. Platz. Durch knappe Siege gegen den EC Alt München belegte der WSSV mit 4 : 8 Punkten Stockdifferenz 0,697 den 3. Platz. Durch 2 knappe Siege gegen den WSSV belegte der 1. Kölner EC den 4. Platz Stockdifferenz 0,500. Beim Chicago – Turnier ( eine Variante des Eisstockschießens ) belegte bei den Damen Sonja Zwitzers mit 94 Punkten den 1. Platz. Bei den Herren belegte Manuel Weiß mit 63 Punkte den 1. Platz.
Beim Boule Turnier für die meisten Eisstockschützen eine neue Erfahrung belegte Wilhelm Hopf 1. Kölner EC den 1. Platz. Das Turnier wurde mit einem gemütlichen Beisammensein im WSSV Heim beendet.

Die Abschlußtabelle:

  1. SG Schwarz-Rot Soest / RSV Büblinghausen    12 : 00 Punkte    2,048
  2. SG EC Alt München / WSSV                              04 : 08 Punkte    1,064
  3. SG WSSV / Soest / Köln                                    04 : 08 Punkte    0,697
  4. 1. Kölner EC                                                      04 : 08 Punkte    0,500