Seite auswählen

Die beliebte Laufveranstaltung durch die Gartenstadt Siebethsburg wird in diesem Jahr aufgrund der Coronakrise nicht stattfinden können. „Bis mindestens Ende August bleiben laut der Allgemeinverfügung des Landes Veranstaltungen wie z.B. Volks- und Straßenfeste unabhängig von den Teilnehmerzahlen untersagt. Was danach kommt, kann zurzeit leider keiner voraussehen, “ so Lutz Weber vom Mitveranstalter Bauverein Rüstringen. „Nach 17 erfolgreichen Auflagen tut eine Absage weh, ist aber alternativlos, da wir keine Planungssicherheit haben.“
Die dann sicherlich noch geltenden Abstands- und Hygieneregelungen, die zurzeit alle Lebensbereiche betreffen und deutlich über den Zeitraum August hinausgehen könnten, sind bei einer solchen Veranstaltung nicht einzuhalten.
„Letztendlich zählt der Gesundheitsschutz für die Teilnehmenden, die Besucher und das Organisationsteam“, weist Gerald Legrand als Geschäftsführer des Wilhelmshaveners Schwimm- und Sportvereins auf die gesetzte Priorität. Die 18. Auflage des Siebethsburger Volkslaufes ist für den 11. September 2021 terminiert.