Seite auswählen

Glück mit dem Wetter ( trotz eines Regenschauers ) hatten die Eisstockschützen am Ostermontag beim traditionellen Eierschießen der Eisstockabteilung. Alle 3 Durchgänge konnten durchgeführt werden. Anders als in den vergangenen Jahren ( mit Grillen ) trafen sich 26 Eisstockschützen und Gäste zu einem gemütlichen Frühstück im Vereinsheim „ Sportlerstübchen „ hervorragend zubereitet von unserer Silke. Nach dem Frühstück begrüßte Abteilungsleiter Helmuth Heckmann die Teilnehmer auf der Multifunktionalen Anlage des WSSV zum „ Laetli Schießen „ ( wird in Wilhelmshaven nur von den Eisstockschützen des WSSV angeboten ).
Da einige Teilnehmer noch nie einen Eisstock in den Händen gehalten haben erklärte Sportwart Werner Posenauer die Haltung und den Bewegungsablauf. Das Protokoll über die erzielten Punkte wurde von Ilse Heckmann geführt. Mit Spaß und Vergnügen und viel Schwung wurde der Eisstock über den Asphalt geschossen und dabei manch eine 2 oder 12 erzielt. Da auch die Versorgung mit alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken klappte, wurde über manchen geglückten und nicht gelungenen Schuß gelacht aber auch Beifall gespendet. Bei der Siegerehrung, vorgenommen vom Abteilungsleiter Helmuth Heckmann, konnten alle Teilnehmer bunt gefärbte Eier und die Damen Blumen in Empfang nehmen. Sieger bei den Eisstockschützen Herren wurde Werner Finger mit  88 Punkten. Die nächsten Plätze belegten Werner Janischik 64 Punkten  und Claus Schmidt 62 Punkten. Den 1. Platz bei den Eisstockschützinnen Damen belegte Annemarie Janssen mit 88 Punkten. Bei den Gästen ( Herren ) belegte Günter Helmerichs mit 72 Punkten den 1. Platz . Die nächsten Plätze belegten Norbert Vogel mit 70 Punkten und Wolfgang Pleyer mit 54 Punkten. Bei den Gästen ( Damen ) belegte Ute Schulz  mit 76 Punkten den 1. Platz. Die nächsten Plätze belegten Friedel Cornelsen mit 66 Punkten und Monika Bayer-Helmerichs mit 64 Punkten.

DSCF3699