Radwandergruppe besucht die Eisstockschützen

DSCF6579

Die Teilnehmer beim gemütlichen Beisammensein

Ziel der Sonnabend–Tour der Radwandergruppe des WSSV war wie in jedem Jahr die Abteilung der Eisstockschützen. Um 16.00 Uhr trafen die Radler auf der Multifunktionalen Anlage des WSSV ein. Werner Finger und Werner Posenauer hatten die Organisation ( mit Getränken und Grillen ) hervorragend gut gemeistert. Unter der Anleitung von Ilse und Helmuth Heckmann wurden die ersten Versuche gewagt um mit dem 3.8 kg schweren Eisstock möglichst viele Punkte zu erzielen. Gab es bei den ersten 6 Versuchen noch Probleme den Eisstock über das Feld zu schießen klappte es bei den nächsten Versuchen bei allen Teilnehmern besser. Lag es vielleicht an den alkoholischen Getränken? Da auch das Wetter mitspielte wurde es noch ein gemütlicher Nachmittag. Einen Sieger/in gab es auch: bei den Herren Egon Lange 74 Punkte und bei den Damen Christa Wolters 80 Punkte.